DANKE für die Feedbacks!

Meine Lieben

Wow! Seit über einer Woche beantworte ich Mails und zwar sehr, sehr, SEHR gerne!

Ich wusste ja, dass ich punktuell immer wieder etwas bewegt habe mit “Musik aus London”, “Sounds!”, “Verbrechen auf Schallplatte”, “Vitamin 3″ usw. aber, dass meine Sendungen Vielen so viel bedeutet hat…. Ehrlich, das haut den stärksten Radio- und Medien-Profi um. DANKE für all die Feedbacks und persönlichen Worte. You made my day! Week, Month, Jahr, Leben! 

Australia_01027_fs_klein

Angestrengte Denker Pose… 
Sipping at my Ice-Cold Beer / The Kinks

Nach weit über 40 Jahren Action tauch ich jetzt aber wirklich etwas ab…… Also keinen Blog. Aber… nach den Mails ist mir klar, dass ich diese Homepage nicht nur wie zuerst naiv angedacht als Briefkasten verwenden will.

Punktuell tue ich also – wenn ich etwas Witziges finde – etwas Neues auf die Seite, so zum Nachhören oder Lesen. Klar, immer jeweils mit einem kurzen Post und Hinweis, damit man nicht suchen muss.

                                                                       Wünsche eine gute Zeit!        Herzlich. FM

Bye Bye

FM François Mürner 2013_2_Mail    Bye Bye Studio ZH  -  Bye Bye SRF  -  Hallo Studio FM

Hi Guys

Ab dem 6. März 2013 bin ich nicht mehr in den Studios von SRF unterwegs. Weg von Radio SRF 3, Radio SRF 1, Radio SRF Virus, Radio SRF Musikwelle und wie sie alle heissen. Weg von der Teppich-Etage ohne Teppich im von mir heiss geliebten Radio-Tower in Zürich mit all den grossartigen Kumpels. Es zieht mich zurück zu meinen Wurzeln.

Alles begann in einem kleinen Studio in London: zwei Revox Bandgeräte, ein 4-Spur TEAC, 12-Kanal-Mischpult, coole Instant-Start-Russco-Turntables, eine Cart-Maschine.

FM London 1978

Heute reicht Computer-Power, Pro-Tools, eine M-Box, ein gutes Mikrofon, gute Monitore und (da freu ich mich echt drauf) Adobe Premiere Pro CS6 für Video.

Hier bin ich also ab dem 6. März 2013 in meinem brandneuen, guten, kleinen Bijou von einem Studio ……. und mache zuerst einmal ein paar Monate ……. nichts.

OK, fast nichts.

Ab März 2014, ca. in einem Jahr, werde ich wieder auftauchen. Ab dann bin ich punktuell für witzige, kreative, spannende Projekte zu haben.

Bis dann tschüss. Was ihr auch immer macht, macht es gut und mit viel Spass!

Herzlich.

FM